Senheim

Hubschrauber kappt Leitung: Stromausfall in mehreren Dörfern

Ein Spritzhubschrauber hat beim Flug über Weinberge an der Mosel eine Leitung gekappt und damit einen Stromausfall in mehreren Dörfern verursacht. Der Pilot habe am Dienstag landen können, es habe keine Verletzten gegeben, sagte ein Polizeisprecher in Cochem. Einwohner von Mesenich, Briedern, Senheim und Ellenz-Poltersdorf seien grob geschätzt eine halbe bis eine Dreiviertelstunde ohne Strom gewesen, bis der Energieversorger Westnetz den Missstand behoben habe. Zuvor hatte die Koblenzer „Rhein-Zeitung“ darüber berichtet. Der gelandete Pilot musste, um den Unfall über seinen Chef der Polizei zu melden, laut dem Polizeisprecher ein ganzes Stück mit dem Auto fahren, weil auch das Handynetz lahmgelegt war.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net