Andernach

Hirsche unterwegs: Gartenzaun bleibt in Geweih hängen

Seit einigen Tagen verirren sich Hirsche in einen Ortsteil von Andernach und laufen dort im Ort herum. Die Tiere seien ungewöhnlich zutraulich, teilte die Polizei am Sonntag mit. Ein Junghirsch habe sich in den Garten eines Hauses verirrt. Anwohner riefen die Polizei, weil das Tier eine Art Netz im Geweih hängen hatte. Es habe sich herausgestellt, dass sich ein Gartengewebezaun im Geweih des Hirsches verwickelt hatte, als die Polizei am Freitag eintraf. Ein Jäger wurde alarmiert und befreite das junge Tier unter Betäubung von dem Gartenzaun, wie die Polizei bekanntgab.

Von dpa/lrs
Hirsch verfängt sich in Zaun
Ein junger Hirsch hat sich mit seinem Geweih in Andernach-Namedy in einem Zaun verfangen.
Foto: Polizei Rheinland-Pfalz/dpa

© dpa-infocom, dpa:211010-99-545976/2

Mitteilung Polizei