Wittlich

Hausbewohner retten sich bei Hausbrand über Balkon

Drei Menschen haben sich am Mittwoch bei einem Hausbrand in Wittlich (Kreis Bernkastel-Wittlich) durch einen Sprung vom Balkon in Sicherheit gebracht. Rauchgeruch hatte den 52 Jahre alten Mann, seine 30-jährige Lebensgefährtin sowie deren Schwester am Morgen geweckt, wie die Polizei mitteilte. Da der Weg ins Erdgeschoss durch starken Rauch blockiert war, sprangen sie von einem Balkon im Obergeschoss ins Freie. Die drei Bewohner mussten wegen Rauchgasvergiftungen versorgt werden. An dem Einfamilienhaus, das nach dem Feuer einsturzgefährdet ist, entstand ein Schaden von rund 250 000 Euro.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net