Hammerüberfall auf Taxifahrer: Mann vor Gericht

Frankenthal (dpa/lrs) – Wegen versuchten Mordes an einem Taxifahrer steht ein Mann vom heutigen Montag (9.00 Uhr) an in Frankenthal vor Gericht. Laut Staatsanwaltschaft hatte der 38-Jährige im Februar frühmorgens in Ludwigshafen ein Taxi für die Fahrt ins nahe Altrip bestellt, um den Fahrer zu überfallen. Am Ziel habe er dem Mann mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen. Der Täter ging allerdings leer aus. Mitarbeiter einer Spedition überwältigten ihn und riefen die Polizei. Der Taxifahrer kam laut Gericht über Nacht ins Krankenhaus, außerdem musste er sich einer zahnärztlichen Behandlung unterziehen. Der Angeklagte, der bislang ein unbeschriebenes Blatt war, hat angekündigt, dass er im Prozess teilweise gestehen will.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net