Zell

Gute Nachrichten: ViaSalus bekennt sich zu Zeller Klinik

Die zu Beginn des Jahres insolvente Katharina Kasper ViaSalus GmbH in Dernbach arbeitet an einer langfristigen Zukunft für das Klinikum Mittelmosel in Zell. So bekräftigte ViaSalus-Geschäftsführer Manfred Sunderhaus, dass es am Standort Zell auch künftig eine Fachabteilung für Palliativmedizin geben wird. Zwar gab es im Frühjahr zwei Abgänge von Fachkräften. Sunderhaus sagte jedoch bei einem Gespräch in Zell: „Wir sind zuversichtlich, dass wir im letzten Quartal wieder arbeitsfähig werden in der Palliativmedizin.“

David Ditzer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net