Mainz

Glatteis auf rheinland-pfälzischen Straßen

Achtung Rutschpartie: Auf rheinland-pfälzischen Straßen ist es in der Nacht zum Donnerstag vereinzelt glatt geworden. Polizeistationen im Hunsrück und im Westerwald meldeten an manchen Stellen überfrorene Nässe. Im Hunsrück etwa rutschten zwei Autofahrer mit ihren Wagen in Straßengräben. «Das Problem ist, dass 90 Prozent der Straßen frei sind und es dann plötzlich glatt werden kann», sagte ein Polizeisprecher in Simmern. «Da sollte man generell vorsichtig sein.» In der Eifel blieben die Straßen am Donnerstag noch eisfrei. «Es war zwar drei Grad kalt, aber wir hatten noch keine glatten Straßen», sagte ein Sprecher der Polizei in Daun (Kreis Vulkaneifel). Auch die Polizei Prüm meldete normale Straßenverhältnisse.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net