Saarbrücken

Gestohlener Bock wieder zurück in Saarbrücker Wildpark

Der seit knapp drei Wochen vermisste Steinbock „Anton“ ist zurück im Saarbrücker Wildpark: Ein Mann aus Hessen soll ihn gestohlen und an ein Wildgehege in der Nähe von Passau in Bayern verkauft haben, wie die Polizei in Saarbrücken am Dienstag mitteilte. Dort wurde der 13 Jahre alte und 100 Kilo schwere Bock im Zuge einer Fahndung aufgespürt. Nun wurde er in die Heimat zurück gebracht: „Wir freuen uns, dass er wieder zurück ist“, sagte Forst-Leiter Ralf Blechschmidt. „Anton“ sei „aufgrund seiner Erscheinung und seines sanften Wesens“ sehr beliebt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net