Rheinland-Pfalz

Gesetz zur Umsetzung von Reformen im Bistum Trier erstmal gestoppt: 20 Priester haben Beschwerde unterschrieben [2. Update]

Die römische Kleruskongregation im Vatikan hat im Bistum Trier das Synoden-Gesetz zur Umsetzung von Reformen zur Überprüfung ausgesetzt. Auslöser sei die Beschwerde der Priestergemeinschaft Unio Apostolica bei der Kleruskongregation gewesen, teilte das Bistum Trier mit.

Michael Defrancesco/dpa Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net