Trier

Geldautomaten: Weitere Betrügereien mit neuem Trick

Auch in der Moselregion haben unbekannte Diebe mit einer neuen Masche Geldautomaten manipuliert. Die Täter hatten in zwei Fällen in Bernkastel-Kues und Trier eine Blende vor den Geldausgabeschlitz des Automaten montiert, wie die Polizei Trier am Mittwoch mitteilte. Dadurch konnten Kunden die Scheine nicht entnehmen und gingen von einer Störung aus. Nachdem sie jedoch weggegangen waren, entfernten die Diebe die Blende und kassierten das an einem Klebestreifen hängengebliebene Geld. Am vergangenen Wochenende waren bereits drei solcher Fälle in Mainz registriert worden. Die Polizei geht davon aus, dass es dieselben Täter sind.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net