Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 13:40 Uhr
Völklingen

Geldautomat in Völklingen gesprengt: Flucht über Autobahn

Zwei Männer haben einen Geldautomaten im Vorraum eines Supermarkts im saarländischen Völklingen gesprengt. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd über die Autobahn entkamen sie der der Polizei – jedoch ohne Beute, wie ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums Saarland mitteilte. Die Sprengung und der dadurch ausgelöste Brand verursachten in der Nacht auf Freitag einen Sachschaden von rund 50 000 Euro.

dpa/lrs
Blaulicht leuchtet
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Die beiden Täter brachen nach Angaben der Polizei die Eingangstür zum Vorraum auf. Zur Sprengung leiteten sie ein Gasgemisch in den Geldautomaten. Zur Detonation sei es zwar gekommen, an das Geld seien sie jedoch wegen einer technischen Sicherung des Automaten nicht gekommen. Über die Autobahn 620 Richtung Saarlouis seien die Männer dann in einem schnellen Auto geflüchtet. Eine dort zufällig vorbeifahrende Streife verfolgte das Fahrzeug zwar kurz, musste die Verfolgung der Flüchtigen aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit abbrechen.

Pressemitteilung der Polizei