Gefährliches Virus tötet weniger Amseln

Frankfurt/Main (dpa/lrs) – Das für Amseln gefährliche Usutu-Virus hat die Vögel dieses Jahr weniger dezimiert als befürchtet. Die Zahl kranker oder gestorbener Amseln ging deutlich zurück. „Die Todesfälle steigen nicht an. Von daher kann von Entwarnung gesprochen werden“, sagte der Sprecher des Naturschutzbunds (Nabu) Hessen, Berthold Langenhorst.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net