Saarbrücken

Fußballfans blockieren Straße und zünden Pyrotechnik

Rund 400 Fans des 1. FC Saarbrücken haben am Samstag am Ludwigsparkstadion für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt und unter anderem Pyrotechnik gezündet. Die Mannschaft sollte am Vormittag zum Saar-Pfalz-Derby beim 1. FC Kaiserslautern verabschiedet werden, wie die Polizei mitteilte. Die Aktion werde Konsequenzen nach sich ziehen – es drohen Verfahren wegen Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz sowie gegen die Corona-Verordnung.

Von dpa/lrs

Außerdem brachte die Fan-Aktion der Mannschaft kein Glück: Der 1. FC Kaiserslautern gewann im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga gegen den 1. FC Saarbrücken mit 2:1.

© dpa-infocom, dpa:210417-99-244005/2

Mitteilung Polizei