Neuwied

Fünf Verletzte bei Unfall mit Bus und mehreren Autos

Bei einem Unfall mit einem Linienbus und mehreren Autos sind am Donnerstag in Neuwied fünf Personen schwer verletzt worden und mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Wie die Polizei am Abend weiter mitteilte, war ein 60-jähriger Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit dem entgegenkommenden Linienbus zusammengestoßen. Zwei weitere Fahrzeuge wurden in den Unfall verwickelt. Dadurch wurden Verkehrsteilnehmer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Die Engerser Landstraße war zwischen den Stadtteilen Block und Engers für mehrere Stunden gesperrt.

Von dpa/lrs
Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211104-99-872558/2

Polizeimeldung