Archivierter Artikel vom 08.03.2021, 10:40 Uhr
Saarbrücken

Frauen im Saarland häufiger in Teilzeit

Frauen sind im Saarland weit häufiger in Teilzeit beschäftigt als Männer. 81 Prozent der Teilzeitarbeitsverhältnisse würden von Frauen ausgeübt, teilte die Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Bundesagentur für Arbeit mit Blick auf den Internationalen Frauentag am Montag mit. Zwischen 2010 und 2020 habe sich die Teilzeitbeschäftigung von Frauen um 29 900 oder 52,8 Prozent auf 86 500 Beschäftigte erhöht, sagte Walter Hüther, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion.

Von dpa/lrs
Ausschreiben für Teilzeitkraft im Schaufenster
Ein Ausschreiben für eine Teilzeitkraft hängt in einem Schaufenster.
Foto: Angelika Warmuth/dpa/Illustration

Die Vollzeitbeschäftigung sei dagegen in diesem Zeitraum gesunken, um 4600 oder 4,7 Prozent auf 92 100 beschäftigte Frauen. Mitte vergangenen Jahres waren im Saarland insgesamt 178 600 Frauen sozialversicherungspflichtig tätig. Im Vergleich zum Jahr 2010 waren das 25 300 Frauen oder 16,5 Prozent mehr.

© dpa-infocom, dpa:210308-99-733184/3

Pressemitteilung