Archivierter Artikel vom 18.07.2019, 16:00 Uhr
Reil

Feuerwehr rettet bettlägerige Rentnerin aus brennendem Haus

Feuerwehrleute haben im Moselort Reil eine bettlägerige 88-Jährige aus einem brennenden Einfamilienhaus gerettet. Die Bewohnerin erlitt durch den Qualm eine Rauchgasvergiftung und wurde stationär in ein Krankenhaus aufgenommen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Lebensgefahr bestehe nicht. Die 78-jährige Schwester der Frau habe sich selbst unverletzt retten können.

dpa/lrs
Feuerwehr
Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug.
Foto: Carsten Rehder/Archiv – dpa

Das Feuer sei in der Nacht auf Donnerstag im ersten Stock in einem Badezimmer ausgebrochen. Eine größere Ausbreitung der Flammen habe verhindert werden können. Dennoch sei das Gebäude nur noch bedingt bewohnbar. Die Polizei schätzte den Schaden auf einen mittleren fünfstelligen Bereich. Die Brandursache sei möglicherweise ein Unfall gewesen.

Mitteilung der Polizei