Hagenbach

Feuer in Mehrfamilienhaus: Technischer Defekt vermutet

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hagenbach (Kreis Germersheim) haben drei Bewohner leichte Rauchvergiftungen erlitten. Das Acht-Parteien-Haus wurde geräumt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Das Feuer war am frühen Samstagmorgen nach ersten Erkenntnissen in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Die Bewohner – eine Mutter und ihr neun Jahre alter Sohn – konnten sich rechtzeitig retten. Sie alarmierten ihre Nachbarn und riefen die Feuerwehr. Die Wohnung brannte komplett aus, Hitze und Rauch beschädigten zwei weitere Wohnungen. Brandursache könnte der Polizei zufolge ein technischer Defekt sein. Die Ermittlungen dauerten aber noch an.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net