Feuer in Einfamilienhaus: Ermittlungen gehen weiter

Ober-Olm/Mainz (dpa/lrs) – Nach einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Ober-Olm (Kreis Mainz-Bingen) geht die Suche nach der Brandursache weiter. Bislang gebe es keine neuen Erkenntnisse, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Das Haus der Familie war am Samstag in Brand geraten – das Ehepaar und seine Kinder hatten sich laut Polizeiangaben selbst zu den Nachbarn gerettet und blieben unverletzt. Der Schaden wurde auf mehr als 100 000 Euro geschätzt. Fast 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz, ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.