Bitburg

Brand

Fett löst Küchenbrand aus – Wasser facht Feuer an

Von dpa/lrs
Feuerwehr
Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. (zu dpa: «Fett löst Küchenbrand aus – Wasser facht Feuer an») Foto: Mohssen Assanimoghaddam/DPA

In einer Küche in Bitburg entzündet sich Fett – ein Brand bricht aus. Ein Löschversuch mit Wasser vergrößert das Feuer noch.

Anzeige

Bitburg (dpa/lrs). Entzündetes Fett hat in Bitburg einen Küchenbrand ausgelöst. Ein Löschversuch mit Wasser vergrößerte den Brand am Dienstagabend noch, wie die Polizei mitteilte. Zwei Menschen wurden leicht verletzt und mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Polizei und Feuerwehr warnten davor, brennendes Fett mit Wasser zu löschen. Wasser, das auf heißes und brennendes Fett gegossen wird, verdampft explosionsartig. Dabei werden heiße und brennende Fettstücke mitgerissen. Durch die extreme Ausdehnung vergrößert sich die Fläche des Brandes erheblich, wie die Polizei erklärte.

© dpa-infocom, dpa:240709-930-169019/1