Festival des deutschen Films in Ludwigshafen zeigt 84 Filme

Ludwigshafen (dpa/lrs) – In drei Kinozelten auf einer Insel im Rhein zeigt das Festival des deutschen Films in Ludwigshafen in diesem Jahr insgesamt 84 Filme. „Damit präsentieren wir vom 21. August bis 8. September die ganze Breite des Spektrums – von klassisch, stilbewusst und eigenwillig erzählt“, sagte Direktor Michael Kötz am Montag bei der Bekanntgabe des Programms. Den 15. Jahrgang des Festivals eröffnet der Ost-West-Thriller „Wendezeit“ von Regisseur Sven Bohse. Den Preis für Schauspielkunst erhält in diesem Jahr die Österreicherin Julia Koschitz („Pass gut auf ihn auf!“).

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net