FDP Rheinland-Pfalz blickt schon auf Kommunalwahlen 2019

Koblenz/Berlin (dpa/lrs) – Die rheinland-pfälzische FDP will regionale Personalkonflikte hinter sich lassen und ihren Blick auf die Kommunalwahlen 2019 richten. „Mein Anliegen ist, dass wir gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr die Kräfte bündeln“, sagte die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Sandra Weeser am Montag. „Wir wollen uns mit Inhalten anbieten und nicht mit personellen Auseinandersetzungen.“ Die Bundestagsabgeordnete wurde am Samstag mit 42 gegen 38 Stimmen zur neuen Vorsitzenden im Bezirk Koblenz gewählt. Sie gewann einen Machtkampf gegen Alexander Buda.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net