FCK ohne Trio gegen Frankfurt

Kaiserslautern (dpa/lrs) ­ Der 1. FC Kaiserslautern muss im Südwest-Derby der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr) gegen den alten Rivalen Eintracht Frankfurt auf ein Trio verzichten. Die verletzten Ilian Micanski, Chadli Amri und Jan Simunek fallen für die brisante Partie aus. Trainer Marco Kurz hofft auf das Ende der Negativserie von fünf sieglosen Spielen. «Wir wollen alles für einen Sieg geben, von Beginn an Dominanz aufbauen und noch kämpferischer auftreten», sagte Kurz am Freitag.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net