Bonn

Ex-Bundestagsmitglied Hans Wallow will SPD-Chef werden

Der ehemalige Bundestagsabgeordnete Hans Wallow aus Bonn will für den SPD-Vorsitz kandidieren. „Der Tanker SPD ist im Sturm. Vielleicht sitzt er sogar fest im Treibsand und kann nicht vor und zurück. Notwendig ist, dass einer, wenn man im Sturm ist, die letzte Verantwortung trägt“, sagte der 79-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Mit einem Schreiben an den kommissarischen Parteichef Thorsten Schäfer-Gümbel, das der dpa vorliegt, hatte Wallow seine Absicht mitgeteilt.

dpa/lnw Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net