Hauenstein

Einhornauto mit Raketenheck aus dem Verkehr gezogen

Kühlergrill mit Einhornverzierung, Heck wie ein Raketentriebwerk, Flammengebilde auf dem Dach: Die Polizei hat ein ungewöhnlich dekoriertes Auto in Hauenstein (Landkreis Südwestpfalz) aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten sei das Auto auf der Bundesstraße 10 in Richtung Landau aufgefallen, heißt es in der Mitteilung. Die 42 Jahre alte Fahrerin aus Großbritannien hatte ihren Wagen unter anderem mit Spanplatten, Schrauben, Schaumstoff und mehreren Plastikeimern aufgemotzt.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net