Einbürgerungen von Briten liegen auf Rekordniveau

Nach dem Brexit-Referendum ist die Zahl der Einbürgerungen von Briten in Deutschland sprunghaft angestiegen. Bundesweit liegen sie derzeit auf Rekordniveau.

Im Jahr 2017 erhielten rund 7500 Briten die deutsche Staatsbürgerschaft. Damit nahmen die Briten in der Rangliste der Einbürgerungen 2017 den zweiten Platz ein. Mehr Eingebürgerte kamen nur aus der Türkei. Zum Vergleich: Im Jahr 2015 wurden in Deutschland 622 Briten eingebürgert. 2016, im Jahr des Brexit-Votums, kletterte die Zahl auf 2865.

Dieser Trend zeichnet sich auch im Landkreis Mayen-Koblenz ab. Während in den Jahren 2015 und 2016 lediglich jeweils ein Brite eingebürgert wurde, stieg die Zahl im Jahr 2017 auf 21. Im vergangenen Jahr wurden neun Briten eingebürgert. Fünf von ihnen hatten die Einbürgerung schon im Jahr 2017 beantragt, teilt die Kreisverwaltung mit.

Bis zum Brexit am 29. März sollen nach aktuellen Stand zwölf weitere Briten eingebürgert werden. Zum Stichtag 30. November 2018 lebten insgesamt 137 britische Staatsbürger im Kreis MYK. hrö