Archivierter Artikel vom 15.02.2021, 15:10 Uhr
Saarbrücken

Ein Semester länger Bafög für Studenten wegen Corona

Die Studenten an den saarländischen Hochschulen können wegen der Corona-Pandemie ein Semester länger als eigentlich geplant Geld nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) bekommen. Die Höchstdauer der Förderung, die auf die allgemeine Regelstudienzeit begrenzt ist, wird für alle im Wintersemester 2020/2021 immatrikulierten Studenten um ein Semester verlängert. Dies sieht ein Gesetzentwurf vor, der am Montag in erster Lesung im Landtag des Saarlandes beschlossen wurde.

Von dpa/lrs
Bafög-Antrag
Eine Frau füllt einen Antrag auf Ausbildungsförderung (Bafög) aus.
Foto: Marcus Brandt/dpa/Symbolbild

Mit der „individuellen Regelstudienzeit“ soll auf die zahlreichen Beeinträchtigungen für Studierende wegen der Pandemie reagiert werden. Das Wintersemester 2020/2021 werde förderungsrechtlich nicht als reguläres Semester gewertet. Eine ähnliche Regelung ist auch für Wissenschaftlerstellen in einem Beamtenverhältnis auf Zeit vorgesehen. Diese Anstellungsverhältnisse sollen „pandemiebedingt verlängert“ werden können. Der Gesetzentwurf wird jetzt noch im Bildungsausschuss des Landesparlaments beraten.

© dpa-infocom, dpa:210215-99-451261/2

Tagesordnung