Durchsuchung mit fast 500 Einsatzkräften

Frankfurt/Koblenz (dpa/lhe) – Fast 500 Einsatzkräfte haben am Dienstag im Rhein-Main-Gebiet im Kampf gegen Schwarzarbeit und illegale Machenschaften von Reinigungsfirmen 48 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht. Insgesamt seien fünf Haftbefehle in Frankfurt und Koblenz vollstreckt und rund vier Millionen Euro sicher- oder unter Arrest gestellt worden, teilten Staatsanwaltschaft und Zoll mit. Es sei im Gebäudereinigungssektor ein mutmaßliches Netzwerk von Dienstleistungs- und Scheinfirmen zerschlagen worden. Durchsucht worden seien die Gebäude von drei Reinigungsfirmen, die über Scheinfirmen in großem Umfang Steuern und Sozialversicherungsbeiträge hinterzogen haben sollen.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net