Berlin

Dreyer: Initiative für Rollstuhl kam vom Ehemann

Malu Dreyer (58), an Multipler Sklerose erkrankte SPD-Spitzenpolitikerin, wollte sich zunächst nicht auf einen Rollstuhl einlassen. „Ich bin ja nicht auf den Rollstuhl angewiesen, aber ich kann bestimmte Entfernungen einfach nicht mehr zurücklegen wie früher“, sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und kommissarische SPD-Chefin der RTL/n-tv-Redaktion. Doch bei einem Urlaub auf Lanzarote seien in einem Hotel auch Rollstühle angeboten worden. „Da meinte mein Mann: Komm, wir mieten uns mal so ein Ding.“

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net