Sinzig

Verkehr

Drei Verletzte bei Unfall an Stauende auf A61

Von dpa/lrs
Krankenwagen
ARCHIV - Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Ende eines Staus prallt ein Transporter gegen einen Lkw. Drei Menschen kommen ins Krankenhaus, die Autobahn wird Richtung Norden gesperrt.

Anzeige

Sinzig (dpa/lrs). Bei einem Unfall am Ende eines Staus auf der Autobahn 61 mit einem Lastwagen sind drei Menschen verletzt worden. Ein 23-jähriger Transporterfahrer hatte zwischen Niederzissen und Sinzig den auf der rechten Spur stehenden Sattelzug zu spät bemerkt, wie die Autobahnpolizei in Mendig mitteilte. Es kam zur Kollision. Der 26-jährige Beifahrer des Transporters wurde schwer verletzt, der Fahrer und ein weiterer 18-jähriger Insasse erlitten ebenfalls Verletzungen. Die drei Verletzten kamen in Krankenhäuser.

Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt, jedoch waren beide Fahrzeuge den Angaben zufolge nicht mehr fahrbereit. Die Autobahn sei in Richtung Norden für eineinhalb Stunden komplett gesperrt worden, der rechte Fahrstreifen war zunächst weiter blockiert.

Mitteilung der Polizei

© dpa-infocom, dpa:240626-99-537185/2