Mainz

Drei Schwerverletzte bei Unfall in Mainz: Anwesender hilft

Beim Zusammenprall eines Autos mit einem Transporter sind in Mainz mehrere Menschen verletzt worden. Drei Männer zwischen 64 und 88 Jahren, die gemeinsam in dem Auto saßen, erlitten schwere Verletzungen, einer von ihnen wurde auf dem Beifahrersitz eingeklemmt, wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilte. Der Transporter habe sich in der Beifahrerseite des Autos „verkeilt“, hieß es. Ein 13-Jähriger, der in dem Transporter saß, wurde leicht verletzt. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein zufällig an der Unfallstelle anwesender Arzt übernahm bis zum Eintreffen des Rettungswagens die Erstversorgung der Verletzten, wie es hieß. Zu Ablauf und Ursache des Unfalls lagen zunächst keine Informationen vor.

dpa/lrs
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net