„Die Regulierung orientiert sich an dem, was der Markt nachfragt.“

Deshalb hält Thomas Höfer nichts davon, die Mengenbeschränkung ganz zu kippen.