Archivierter Artikel vom 21.09.2017, 12:46 Uhr
Plus
Kreisstadt

Die Ausdrucksweise punktet bei Jugendlichen

Francesca Reimer und Franziska Schmitken nehmen ihre Aufgabe ernst. Sie sitzen in der alten Bibliothek des Gymnasiums Calvarienberg an einem breiten Tisch, vor ihnen eine Liste, neben ihnen eine Wahlurne. Francesca und Franziska sind Wahlhelferinnen, die ihre Mitschüler bei der Juniorwahl unterstützen. Seit Anfang dieses Jahres bereiten sich die rund 170 Schüler der Jahrgangsstufen 11, 12 und 13 am Gymnasium Calvarienberg, die Sozialkunde als Unterrichtsfach haben, auf die Bundestagswahl am Sonntag vor.

Lesezeit: 2 Minuten