DGB warnt vor Altersarmut: Anhebung des Rentenniveaus

Saarbrücken (dpa/lrs) – Zur Vermeidung von Altersarmut muss nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB im Saarland die gesetzliche Rente in den nächsten Jahren deutlich erhöht werden. Es reiche nicht aus, wenn die Rente bis 2025 nicht gesenkt werde, heißt es in dem ersten Rentenreport vom DGB für das Saarland, der am Dienstag in Saarbrücken vorgestellt wurde. „Wir brauchen einen Kurswechsel in der Rentenpolitik“, teilte der stellvertretende Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz/Saarland, Eugen Roth, mit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net