Mainz

Deutlich mehr Ältere müssen wegen Alkoholmissbrauchs in Klinik

In Rheinland-Pfalz kommen deutlich mehr ältere Menschen wegen Alkoholmissbrauchs ins Krankenhaus als noch vor einem Jahrzehnt. Die Zahl der über 65-Jährigen, die mit alkoholbedingten Störungen der Psyche oder des Verhaltens stationär behandelt werden, habe sich von 640 im Jahr 2000 auf 1070 im Jahr 2010 fast verdoppelt, teilte die Techniker Krankenkasse am Donnerstag in Mainz mit. Sie beruft sich auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net