Saarbrücken

Dachstuhlbrand in Saarbrücker Villa

Schweißarbeiten auf dem Dach haben nach Angaben der Polizei einen Brand in einer Saarbrücker Villa verursacht. Bei dem Feuer im Dachstuhl des Gebäudes sei ein Schaden von mehr als 100.000 Euro entstanden, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Da das im 19. Jahrhundert gebaute Haus aktuell umgebaut wird, habe sich niemand darin befunden. Verletzte gab es daher nicht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Von dpa/lrs

Weiteren Angaben zufolge, gestalteten sich die Löscharbeiten im Stadtteil Brebach schwierig, da das Haus von Baugerüsten umschlossen war. Unter anderem zwei Löschtrupps seien jedoch auch über das Gerüst zum Einsatz gekommen und hätten dazu beigetragen das Feuer am Freitagabend zu löschen. Eine Brandwache der Feuerwehr blieb zunächst vor Ort, um ein mögliches Auflodern von Glutnestern zu bekämpfen.

© dpa-infocom, dpa:211009-99-536860/2