Homburg

Corona-Impfungen ohne Termin in Homburg

In der saarländischen Kreisstadt Homburg kann man sich an diesem Samstag (ab 9.00 Uhr) ohne Termin gegen Corona impfen lassen. Mehrere hundert Dosen vor allem des Impfstoffes von Astrazeneca stehen bereit, wie ein Sprecher der Kreisverwaltung am Freitag mitteilte. Auch Personen, die ihren Wohnsitz nicht im Saarland hätten, könnten bei der Aktion geimpft werden. Die Impfungen übernimmt ein Hausarzt aus der Region, der für Impfwillige auch Infoblätter auf Türkisch und Arabisch bereithalte.

Von dpa/lrs
Impfung
Ein Arzt impft einen Mann gegen das Coronavirus.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Der Mediziner werde bei der Impfaktion im Kulturzentrum Saalbau von der Kreisstadt und der Homburger Feuerwehr unterstützt. Auch an den nächsten Samstagen solle es solche Impfungen dort geben, sagte der Sprecher. Bei der Aktion an diesem Samstag, die bis 14.30 Uhr geht, werden nur Personen ab 18 Jahren geimpft. Interessierte müssten ihre Versichertenkarte und ihren Impfausweis mitbringen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-950429/2

Hausarzt Ayman Zant