CDU-Gremium berät über Ausschluss von Politikerin

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) – In einem Parteiausschlussverfahren will das CDU-Bezirksparteigericht in Neustadt (Pfalz) heute die betroffene Politikerin Monika Schirdewahn anhören. Die 62-Jährige hatte im Gemeinderat von Frankenstein (Kreis Kaiserslautern) mit ihrem AfD-Ehemann eine Fraktionsgemeinschaft gebildet – trotz scharfer Kritik aus den Reihen der Christdemokraten. Beide sind in dem Rat die einzigen Vertreter ihrer Parteien.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net