Mainz

CDU-Fraktion erhöht Zahl ihrer Vizechef-Posten

Die rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktion erhöht die Zahl ihrer Vizechef-Posten von drei auf fünf. Als künftig einzige Opposition im Landtag wolle sich die Fraktion damit «breiter aufstellen», sagte die Vorsitzende Julia Klöckner am Mittwoch in Mainz. Mehrkosten entstünden nicht: Die «Grunddiät» für Vizechefs werde nun einfach durch fünf statt drei geteilt. Zu ihren stellvertretenden Vorsitzenden wählten die CDU-Abgeordneten Christian Baldauf, Alexander Licht, Marlies Kohnle-Gros, Josef Rosenbauer und Adolf Weiland. Der Parlamentarische Geschäftsführer Hans-Josef Bracht wurde in der Fraktionssitzung im Amt bestätigt. Außerdem nominierten die 40 anwesenden Abgeordneten erneut Heinz-Hermann Schnabel als Kandidaten für den Posten eines Vizepräsidenten im Landtags.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net