Archivierter Artikel vom 02.07.2013, 12:45 Uhr
Mainz

CDU enthält sich vorerst bei Nürburgring-Schutzgesetz

Einen Tag vor der Landtags-Entscheidung über das Nürburgring-Schutzgesetz hat sich die rheinland-pfälzische CDU-Opposition bei einer Abstimmung im Innenausschuss enthalten. Fraktionsvize Alexander Licht begründete dies am Dienstag in Mainz mit zu hohem Zeitdruck, um über das Gesetz zur Sicherung des Zugangs für Motorsportfans nach dem Verkauf des Nürburgrings zu beraten. Die Sanierer der insolventen Rennstrecke rechneten erst im November und Dezember mit detaillierten Kaufangeboten.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net