Mainz

Brüderle kritisiert Teil-Abschaffung des Soli

Der Präsident des Steuerzahlerbundes Rheinland-Pfalz, Rainer Brüderle, hält die geplante Teil-Abschaffung des Solidaritätszuschlags für höchst problematisch. „Ich halte es für rechtlich nicht wasserdicht, und ich halte es auch für einen Betrug der Regierung an den Bürgern“, kritisierte Brüderle in einem Redaktionsgespräch der Deutschen Presse-Agentur in Mainz.

dpa/lrs Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net