Mainz

Brückensperrung: Minister dämpft Hoffnung der IHK auf Hilfsfonds

Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) hat zurückhaltend auf die Forderung der Wirtschaft nach einem Hilfsfonds wegen der gesperrten Schiersteiner Brücke reagiert. «Bei ähnlichen Schadensereignissen gab es bisher auch seitens des Bundes einen solchen Fonds noch nicht», sagte Lewentz am Donnerstagabend bei einem Diskussionsforum der Mainzer «Allgemeinen Zeitung». «Dass wir natürlich im Gespräch bleiben, miteinander reden, das ist vollkommen klar.»

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net