Brand in Einfamilienhaus: 100 000 Euro Schaden

Buchholz/Straßenhaus (dpa/lrs) – Beim Brand eines Einfamilienhauses in Buchholz (Kreis Neuwied) am Donnerstagmittag ist ein Schaden von etwa 100 000 Euro entstanden. Verletzt worden sei niemand, berichtete die Polizei in Straßenhaus. Als das Feuer ausbrach, waren die Bewohner nicht zu Hause gewesen. Nachbarn des Anwesens im Ortsteil Jungeroth bemerkten das Feuer und alarmierten den Notruf. Die Ursache des Brandes war zunächst nicht bekannt.