Limburg

Bistumsleiter: Aufgaben in Limburg brauchen mehr Zeit

Die Bewältigung der Krise in der Limburger Kirche wird sich nach Einschätzung von Bistumsleiter Manfred Grothe länger als erwartet hinziehen. «Ich dachte ja anfangs, ich würde nur ein halbes Jahr hierbleiben, um die machbaren Probleme zu lösen», sagte er im Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Mittwoch). «Aber die Aufgaben, die nicht einfach von jetzt auf gleich zu lösen sind, brauchen mehr Zeit.» Es sei lange noch nicht alles im Konsens. Nach der Abberufung von Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst im Finanzskandal um den neuen Amtssitz hatte der Papst Weihbischof Grothe im vergangenen März als Apostolischen Administrator für das Limburger Bistum eingesetzt.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net