Archivierter Artikel vom 25.02.2020, 12:30 Uhr
Mainz

Bis zu 90 Tonnen Müll beim Mainzer Rosenmontagszug

Zwischen 85 und 90 Tonnen Müll sind beim diesjährigen Rosenmontagszug in Mainz angefallen. Während die Narren feierten, räumten rund 124 Mitarbeiter des städtischen Entsorgungsbetriebs bis tief in die Nacht sowie am Dienstag den Müll von den Gassen, wie Stadtsprecher Ralf Peterhanwahr sagte. Ein Trupp sei am Montag schon während des bunten Treibens direkt dem Zug hinterhergelaufen. „Der letzte Wagen ist sozusagen immer der Entsorgungsbetrieb.“

dpa/lrs