Mainz

Bildungsministerin: Gute Perspektiven für Gymnasiallehrer

Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) sieht im Gegensatz zu den Gymnasiallehrern gute Perspektiven für angehende Lehrkräfte in Rheinland-Pfalz. Der Philologenverband erklärte am Mittwoch, nach den Sommerferien seien nur rund 20 Neueinstellungen geplant, 90 Prozent der Absolventen gymnasialer Studienseminare erhielten keine Planstelle und es gebe einen «diktierten Unterrichtsausfall». Hubig wies das zurück.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net