Lörzweiler

Bagger beschädigt Leitung: Bewohner müssen Häuser verlassen

Bei Baggerarbeiten im Hinterhof eines Einfamilienhauses im rheinhessischen Lörzweiler ist eine Gasleitung beschädigt worden. Zunächst strömte daraufhin am Donnerstag massiv Gas aus, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr legte einen Gefahrenumkreis von 100 Metern fest, wie ein Polizeisprecher in Mainz sagte. In dem Bereich hätten die Menschen kurzzeitig ihre Häuser verlassen müssen – wie viele genau war nicht bekannt. Die Feuerwehr konnte die Leitung schnell absperren, so dass die Anwohner zurück in ihre eigenen vier Wände konnten. Verletzt wurde dem Sprecher zufolge niemand.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net