Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 10:30 Uhr

Autor Wohlleben zu Ökologie: Nicht jeden Genuss hinterfragen

Wershofen/Osnabrück (dpa/lrs) – Bestsellerautor und Förster Peter Wohlleben rät, nicht immer an die Klimabilanz zu denken. „Wenn man ständig hinterfragt, ob es ökologisch korrekt ist, wenn ich das esse, dies tue oder so verreise, geht der Genuss flöten. Man bestraft sich permanent selbst für eine Zeit, die die beste ist, die die Menschheit je hatte, zumindest in den Industriestaaten“, sagte der 55-Jährige im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Allerdings solle man auch nicht alles andere ausblenden. „Das eine und das andere können ja Hand in Hand gehen.“ Wohlleben, der im Eifeldorf Wershofen lebt, hat das international erfolgreiche Buch „Das geheime Leben der Bäume“ geschrieben. Am 23. Januar kommt die gleichnamige Verfilmung in die Kinos.