Trier

Autofasten: Rund 1550 Teilnehmer dabei

Rund 1550 Autofahrer haben in diesem Jahr im Südwesten Deutschlands und in Luxemburg beim «Autofasten» mitgemacht. Dies seien rund 130 weniger als ein Jahr zuvor, teilte das Bistum Trier am Donnerstag mit. Weniger «Autofaster» hatten sich vor allem in der Region Trier und im Rhein-Nahe-Raum gemeldet. Ziel der vierwöchigen Aktion in der Fastenzeit war es, das Auto möglichst oft stehen zu lassen und stattdessen die Wege zu Fuß, mit dem Rad oder Bus zurückzulegen. 2011 kamen knapp 200 Teilnehmer auf Luxemburg.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net