Archivierter Artikel vom 06.08.2020, 08:30 Uhr
Remagen

Autofahrerin prallt gegen Anhänger: Zwei Kinder verletzt

Bei einem Unfall in Remagen sind drei Menschen leicht verletzt worden, darunter zwei Kinder im Alter von drei Jahren. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden alle drei in ein Krankenhaus gebracht.

dpa/lrs
Ein Polizeiwagen steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle
Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.
Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

Demnach war die 34-jährige Fahrerin mit ihrem beiden Kindern am Mittwoch in Remagen (Landkreis Ahrweiler) unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen abgestellten Anhänger prallte. Warum die 34-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verlor, ist noch unklar. Andere Fahrzeuge waren laut Polizei nicht an dem Unfall beteiligt.

Pressemitteilung