Autofahrer nach Unfall mit Sechsjährigen noch flüchtig

Saarbrücken (dpa/lrs) – Die Polizei sucht weiterhin nach dem unbekannten Autofahrer, der in Saarbrücken einen Sechsjährigen angefahren und liegen gelassen hat. „Wir haben derzeit noch gar keine neuen Erkenntnisse“, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Früheren Angaben der Beamten zufolge hatte der Fahrer am Montag im Stadtteil Burbach den Jungen mit seinem Wagen erfasst. Zeugen hätten ausgesagt, der Mann sei danach ausgestiegen und habe das Kind ausgeschimpft. Anschließend sei der Fahrer geflüchtet, ohne dem Jungen zu helfen. Dieser wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. Details zum Gesundheitszustandes des Kindes waren zunächst unklar.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net