Rheinböllen

Autofahrer filmt Unfallstelle und verursacht Zusammenstoß

Beim Filmen einer Unfallstelle hat ein Autofahrer auf der A61 nahe Rheinböllen (Rhein-Hunsrück-Kreis) selbst einen Unfall verursacht. Der Mann sei durch das Filmen wohl so abgelenkt gewesen, dass er am Dienstagabend auf das Auto vor sich auffuhr, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Verletzt wurde den Angaben nach niemand. Das entsprechende „Beweisvideo“ sei später auf dem Handy des Mannes gefunden worden, hieß es. Den 50-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld sowie zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Von dpa/lrs
Feuerwehr
Ein Mitglied der Feuerwehr hält eine Kelle mit der Aufschrift «Halt Feuerwehr» in die Höhe.
Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211103-99-852737/2

Polizeimitteilung